Serie AvantgardeSerie BistroSerie Decor ClassiqueSerie Happy SilverSerie QuintessenceAccessoiresManufaktursilberGolf-Sponsoring

Wussten Sie schon . . . ?
  dass Silber antiseptisch ist, d.h. bakterientötende Wirkung hat und deshalb sehr oft in der Medizin eingesetzt wird?
  dass Silber geschmacksneutral ist?
  dass Blumen in silbernen Vasen länger frisch bleiben?
  dass Silber ein Naturprodukt ist?
  dass bei einer 90 g Versilberung 90 Gramm reines Silber auf eine Fläche von 24 qdm aufgetragen werden?

Noch mehr über Silber erfahren Sie hier:


 

Bereits ca. 4500 v.Chr. im alten Babylon wurde Silber als Zahlungsmittel gebraucht. Danach benutzte man es auch für dekorative und praktische Zwecke, die im alten Griechenland einen Höhepunkt hatten. Schon 2000 v.Chr. waren viele Techniken zur Bearbeitung von Silber bekannt, wie Prägen, Gravieren, Gießen und Treiben. Nach dem Edikt von Mailand im Jahr 313, welches den christlichen Glauben offiziell anerkannte, begannen die Kirchen mit der Ausschmückung von Gold- und Silberschmiedearbeiten. Riesengroße Mengen von Silber kamen aus dem alten Rom, Schätze die während der Kriegszüge in Asien und Griechenland erbeutet und später eingeschmolzen wurden.

weiter...